Hörer
Haben Sie Fragen? Tel.: 09188 903267

Das Bundesdatenschutzgesetz schreibt einen Datenschutzbeauftragten vor.
Wir unterstützen Sie hierbei professionell!

DSB, externe Datenschutzbeauftragte, SPS EDV Beratung, Die Firma SPS EDV Beratung berät Sie gerne zum Thema externer Datenschutzbeauftragter Tel. 09188-903267Wichtiges zum Datenschutz: 

Gemäß Bundesdatenschutzgesetz sind Unternehmen seit Mai 2005 verpflichtet, einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen, wenn mindestens zehn oder mehr Arbeitnehmer ständig mit der automatisierten Verarbeitung (EDV) von personenbezogenen Daten beschäftigt sind oder einer Vorabkontrolle gemäß §4d Abs.5 BDSG unterliegen. Weitere Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt "Rechtliche Grundlagen".

Die Aufgaben eines Datenschutzbeauftragten (DSB) werden aus dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) abgeleitet. 

Ein externer Datenschutzbeauftragter hat eine Vertrauensstellung in Ihrem Unternehmen. Einerseits ist er der Unternehmensleitung direkt unterstellt, andererseits hat er seine Tätigkeit als Dienstleistung in allen Ebenen des Unternehmens zu erbringen. Bei der Anwendung und Ausführung seiner Aufgaben ist er weisungsfrei, hat aber in allen Ebenen des Unternehmens nach Absprache ein fachliches Weisungsrecht.
Er hat primär sicherzustellen, dass die Ausführungen der Datenschutzgesetze eingehalten werden.

Wir sind mit allen Aufgaben eines Datenschutzbeauftragten vertraut und können diese Verpflichtungen als externer Profi für den Datenschutz für Sie übernehmen! Kontaktieren Sie uns gerne!

Bei Nichtbestellung eines Datenschutzbeauftragten können Bußgelder von bis zu 50.0000 - bei Verstoß sogar bis zu 300.000 € auf Sie zukommen.

SPS EDV Beratung stellt Ihnen auf Wunsch einen externen Datenschutzbeauftragten, der für die Erfüllung der Aufgaben im IT-Sicherheitsmanagement in Ihrem Unternehmen sorgt. Gerade für klein- und mittelständische Unternehmen ist diese Möglichkeit eine kostengünstige Alternative, indem Ihr personeller Aufwand reduziert wird.